gute besserung!

Es hat mich erwischt! Mit Hals-, Kopf- und Gliederschmerzen quälte ich mich heute früh aus dem Bett und ins Büro, wo ich feststellte, dass das wohl die bescheuertste Idee seit langer Zeit gewesen sein muss. Also zog ich meinen Mantel wieder an und führ nach Hause, wo ich seitdem vor mich hinleide.
Gegen die Erkältungsbeschwerden hilft nur: schlafen, viel trinken, Honigbonbons lutschen und natürlich Hühnersuppeeintopf! Heute habe ich mich aus gegebenem Anlass (= ich hatte noch so viel Ingwer im Haus) für den chinesischen Hühnertopf von Donna Hay entschieden:

Chinesischer Hühnertopf aus: Donna Hay - schnell, frisch, einfach




Der Hühnertopf erfüllt alle drei Kriterien: mit ein paar einfachen Handgriffen und in nur ca. 25 Minuten hat man frische, leckere Erkältungsmedizin, mit der Kranksein fast ein bißchen Spaß macht. Das Rezept findet ihr hier. (Ich hätte trotzdem nichts dagegen, wenn ich morgen wieder fit wäre. Dankeschön!)

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen