guten morgen!

Ich habe Urlaub! Dafür musste heute auch ein schönes Urlaubsfrühstück her:

Haferflocken-Pancakes mit frischen Beeren (improvisiert)








Rezept (für 6-8 Pancakes)

250 ml Sojamilch aufkochen und 75 g zarte Haferflocken damit übergießen. Quellen lassen. Wenn der Teig danach noch zu flüssig ist, Mehl hineinsieben, bis der Teig die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Einen Schuss Mineralwasser mit Kohlensäure hinzugeben und den Teig mit etwas Agavendicksaft süßen. Eine Prise Salz hinzugeben.

Eine große Banane* zerdrücken und das Bananenmus unter den Haferflockenteig geben. Mit dem Schneebesen verquirlen. 

Einen großen Löffel Teig in eine beschichtete Pfanne geben und mit etwas Pflanzenfett von beiden Seiten goldgelb backen. Die fertigen Pfannkuchen kurz mit etwas Küchenkrepp vom gegebenenfalls überschüssigen Fett befreien.

Die Beeren (hier: Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren) waschen, in Stücke schneiden und großzügig über den Pfannkuchen verteilen. Nach Geschmack Ahornsirup darübergeben. Fertig.

* auch generell beim Backen ein prima Ei-Ersatz.


So kann das Wochenende gerne immer anfangen. Hatte ich übrigens schon erwähnt, dass ich Urlaub habe?


1 Kommentare:

  1. Die Pancakes schauen super lecker aus! Wir hatten zum Feiertag auch welche, allerdings nur mit Erdbeeren...
    Übrigens, mir gefällt dein Blog wahnsinnig gut. Weiter so!
    :-)

    AntwortenLöschen