aubergine, aubergine!

Die Aubergine ist ein wahnsinnig vielfältiges Gemüse. Sie schmeckt gebraten, gekocht, geröstet und gegrillt, mit Käse, Knoblauch, süß oder scharf, warm und kalt und nimmt Gewürze und Geschmäcker auf wie ein Schwamm. Einer meiner ewigen Favouriten für ein köstliches, unkompliziertes Mittagessen ist die

Geröstete Aubergine aus dem Ofen inspiriert von Yotam Ottolenghi - Genussvoll vegetarisch







Am besten funktioniert das Rösten, wenn man die Aubergine rautenförmig einschneidet und mit ordentlich Olivenöl einpinselt. Anschließend mit reichlich (!) Fleur de Sel salzen, pfeffern und mit Zitronenthymian(blättern) bestreuen. Für ca. 35-40 Minuten bei 200°C in den Ofen geben, bis das Fruchtfleisch weich und leicht gebräunt ist.

Dazu passt hervorragend: Buttermilch-Dressing mit Granatapfelkernen und Za'atar nach Yotam Ottolenghis "Genussvoll vegetarisch":



Für das Buttermilchdressing einen halben Becher griechischen Joghurt mit Buttermilch gut verrühren. Eine gepresste Knoblauchzehe hinzugeben, salzen und bis zum Gebrauch kaltstellen. Auf die abgekühlte Aubergine geben, mit Granatapfelkernen und Za'atar bestreuen. Es sich schmecken lassen.


Nom!


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen