zucchini-salat mit parmesan & pinienkernen.

Sonntag, Sonne, Frankreich-Gefühl für Zuhause! Nach einem schönen Tag an der frischen Luft stand mir der Sinn nach einer leichten, kühlen Kleinigkeit:

Zucchini-Salat mit Pinienkernen und Parmesan inspiriert von: Cuisine et Vins de France (N° 152)








Rezept (für 2 Portionen)

  • 2 kleine Zucchini
  • 1 Putenfilet (hier ersetzt durch: vegetarisches Filet)
  • ein kleines Stückchen Parmesan (ca. 30 g)
  • 2 EL Koriander (frisch)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Balsamicoessig (hier ersetzt durch: Zitronensaft)
  • Salz, Pfeffer
  • Pinienkerne nach Geschmack (nicht im Originalrezept vorgesehen)

Zucchini waschen und mit einem Sparschäler in feine Streifen hobeln. Mit Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer anmachen und gut vermischen. Koriander unterheben. Kaltstellen.

Pinienkerne in einer kleinen Pfanne trocken anrösten, bis sie leicht gebräunt sind. Zur Seite stellen. In der gleichen Pfanne mit etwas Olivenöl das in Streifen geschnittene vegetarische Filet anbraten. Kurz abkühlen lassen und anschließend unter die marinierten Zucchini-Streifen geben. Parmesan in grobe Späne hobeln und zusammen mit den Pinienkernen über den Zucchini-Salat geben. Sofort servieren.

Dazu passt: ein Stück knuspriges Baguette und ein kaltes Glas Rosé & pampelmousse.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen