lauwarmer bohnensalat mit apfel und minze.

Nachdem mein gestriges Abendbrot sowie mein heutiges Frühstück und Mittagessen aus Schokoladenkuchen bestand und am Mittag noch ein Frozen Yoghurt (mit Käsekuchen, Sauerkirschen und warmer Apfel-Vanille-Zimt-Sauce) hinterher geschoben wurde, stand mir der Sinn gegen Nachmittag nach: Herzhaft! Frisch! Leicht!

Lauwarmer Bohnensalat mit Minze, Petersilie und Apfel aus: Lust auf Genuss (3/2014)









Rezept (für 2 Portionen):

  • 300 g Dicke Bohnen (TK) 
  • ½ Bund Minze 
  • ½ Bund glatte Petersilie
  • 150 g säuerlicher Apfel
  • 10 ml Zitronensaft
  • 60 g rote Zwiebeln
  • ½ Kopfsalat (hier weggelassen, weil vergessen)
  • 100 g Ciabatta
  • 40 ml Olivenöl
  • 50 ml Apfelessig
  • 50 ml Apfelsaft
  • 50 g Zucker (ich habe ca. 30 g verwendet)
  • Meersalz, Pfeffer

Bohen auftauen lassen und die weißen Häutchen entfernen (Achtung, nervige Friemelarbeit...). Apfel schälen, vierteln und Kerngehäuse entfernen. Grob in kleine Stückchen zerteilen, mit dem Zitronensaft begießen und vermengen. Minze und Petersilie waschen und die Blätter von den Stielen zupfen, ggf. grob zerrupfen.
Brot in ca. 2 cm große Würfel schneiden und mit 20 ml Öl in der heißen Pfanne goldbraun rösten. Aus der Pfanne nehmen, salzen und auf Küchenkrepp zur Seite stellen. Zwiebel(n) abziehen und in schmale Spalten zerteilen. Apfelsaft, Apfelessig und Zucker in einen Topf geben und erhitzen. Zwiebeln hinzugeben und in der Mischung ca. 3-5 Minuten köcheln.
Bohnenkerne, Apfelstücke, Kräuter und restliches Olivenöl zusammenfügen. Zwiebeln aus dem Sud nehmen und hinzugeben. Salat mit Salz, Pfeffer und dem Saft-Essig-Sud abschmecken und mit den gerösteten Brotwürfeln servieren.

Das Rezept stammt aus der aktuellen Ausgabe der Lust auf Genuss (3/2014).

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen