aus dem garten IV: mangold-kartoffel-päckchen.

... und während ich heute so mit einem Bund Mangold in der Hand im störmenden Regen bis zu den Knöcheln im Schlamm in der Mitte meines Gemüsebeetes stand, dachte ich mir: "Manchmal wäre Supermarkt schon einfacher". Stimmt wahrscheinlich, schmeckt aber nicht so gut!

Mangold-Kartoffel-Päckchen mit Rote-Beete-Blatt-Salat (improvisiert)

 
    
 




Rezept (für 2 Personen)

  • 8 große Blätter Mangold
  • 4 mittelgroße Kartoffeln
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 1 kleine Zwiebel
  • frischer Thymian, gehackt
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer 
  • Za'atar 

Für den Salat:

  • Rote Beete-Blätter nach Bedarf
  • frische Heidenbeeren

Für das Dressing (angelehnt an Josita Hartantos großartiges Himbeerdressing):

  • 1 Handvoll Heidelbeeren (frisch oder TK)
  • 4 EL Himbeerbalsamico
  • 30 ml Apfelsaft (klar)
  • 50 ml Olivenöl
  • 2 EL Agavensirup
  • Salz

Kartoffeln schälen und in etwa daumennagelgroße Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. 2 EL Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin ca. 5 Minuten braten. Zwiebel und Knoblauch zugeben und für etwa 5 Minuten weiter braten. Thymian zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. 


Backofen auf 200°C (Umluft) vorheizen. Während die Kartoffeln etwas auskühlen, Mangoldblätter von den Stielen entfernen und in kochendem Salzwasser kurz (!) blanchieren. Blätter in eiskaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.
Mangoldblätter trocken tupfen und jeweils zwei Blätter überlappend nebeneinanderlegen. Darauf die Füllung verteilen (am besten auf das untere Drittel der Blätter setzen) und die Päckchen zuklappen. Es macht Sinn, erst die langen Seiten einzuklappen und die Packen dann von der kurzen Seite her aufzurollen. Vorsicht, die Blätter reißen leicht. Päckchen in Auflaufform geben und mit 2 EL Olivenöl beträufeln. Mit Za'atar bestreuen und für etwa 8 Minuten in den Ofen schieben.

Währenddessen Rote Beete-Blätter waschen. Heidelbeeren für das Dressing ggf. auftauen, dann alle Zutaten mit einem Stabmixer pürieren. Salat mit dem Dressing beträufeln und mit einigen frischen Heidelbeeren bestreuen. Guten Appetit!

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen