aus dem garten V: scharfer rotkohl-salat.

Während draußen der Wind bei 16°C um die Häuser weht, wärme ich mir meine Hände an einer Tasse Kaffee, schaue aus dem Fenster und bin auf eine melancholische Art und Weise froh, weil ich den Herbst und alles, was damit zu tun hat, so sehr liebe (und das im August!). Im Oktober ist schon wieder Zeit für eine große Veränderung. Verrückt, wie schnell das letzte Jahr vergangen ist. Und obwohl ich Veränderungen normalerweise meide wie der Teufel das Weihwasser, freue ich mich dieses Mal sehr. 

Herbst ist jedoch nicht nur die Zeit zum Gehenlassen, zum Weiterziehen, zum Reflektieren, sondern Herbst ist auch die Zeit von Kürbis, Kohl und Wurzelgemüse. Deshalb leite ich heute die herbstliche Gartenreihe mit einem Herbst-Sommer-Hybriden ein: 

Scharfer Rotkohl-Salat mit Ziegenkäse und Walnüssen (improvisiert)


 





Rezept (für 2 Personen)


  • ¼ - ½ Rotkohl, frisch
  • 1 Orange 
  • ½ rote Chili-Schote, scharf 
  • ½ Bund glatte Petersilie
  • 1 rote Zwiebel
  • 125 ml Balsamico-Essig, fruchtig 
  • ½ Handvoll Datteln, getrocknet 
  • ½ Handvoll Walnüsse
  • 3 EL Olivenöl
  • ½ Ziegenkäserolle (ca. 100 g)
  • Salz, Pfeffer

Rotkohl putzen und vierteln. Strunk entfernen und den Rotkohl mit einem Messer oder einer Mandoline in feine Streifen schneiden. In eine große Schüssel geben. Kräftig salzen und mit den Händen durchwalken. Die Zwiebel in feine Würfel, die Chili in Ringe schneiden. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln darin anschwitzen. Mit Balsamico ablöschen, Chili hinzufügen. Kurz aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das warme Dressing über den Rotkohl gießen und gut durchmischen. Gut ziehen lassen (ca. 45 Minuten). 

Orange filetieren, Datteln in Streifen schneiden. Walnüsse in einer Pfanne trocken anrösten, bis sie goldbraun sind. Alles unter den Rotkohl heben. Ziegenkäse in ca. daumendicke Scheiben schneiden und unter dem heißen Grill des Backofens für wenige Minuten backen, bis der Käse leicht verläuft. Petersilie waschen und die Blätter grob abzupfen. Salat mit Petersilie, zusätzlichem Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken.  Mit dem Ziegenkäse anrichten.



0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen